Nachrichten vom NABU Friedberg

Fotos des Monats

26. Mai - Treffen unserer Kindergruppe

Basteln und Spielen, Natur erkunden - alles das bietet unsere Kinder- und Jugendgruppe.  Komm doch einfach mal bei uns vorbei. Unsere Jugendgruppenleiterin Maxi Heuer freut sich darauf, Dich kennzulernen. (für Kinder ab 8 Jahren).

 

Kontakt: Maxi Heuer - e-Mail maxi-ungeheuer@freenet.de oder
Ruth und Axel Müller, Tel. 06031 5860, e-Mail info@nabu-friedberg.de.


Wann?            Samstag, den 26.  Mai 2018  von  10 - 12 Uhr

Treffpunkt:  Parkplatz beim EDEKA,

Anschrift:     Am Hollerberg, FB-Dorheim

 

Weitere Informationen sowie eine Übersicht über die geplanten Treffen im 2. Quartal finden Sie/ findet ihr hier.

Umweltfreundliches Einkaufen - Nachhaltigkeit im Supermarkt

Umweltfreundliches Einkaufen im Supermarkt hängt von vielen Faktoren ab: vom Rohstoffanbau bis zur Verpackungsentsorgung. Unsere Infografik zeigt, welche nachhaltigeren Alternativen Supermärkte anbieten sollten und worauf Sie selbst achten können.

Details finden Sie hier!

Lingener Erklärung zum Streuobstbau

Streuobstwiesen werden in staatlichen Statistiken und Darstellungen weitgehend ignoriert. Dabei machen sie nach NABU-Schätzungen 80 Prozent der Obstanbaufläche aus. In einer Resolution fordern die Teilnehmer des bundesweiten Treffens der Streuobst-Aufpreisvermarkter endlich korrekte Angaben zum Obstbau.

Weitere Informationrn hier!

 

Ergebnis der Stunde der Gartenvögel 2018

Erste Ergebniss liegen vor, Interessierte finden die Zwischenstände hier.

Ergebnis der Stunde der Wintervögel 2018

Bei der diesjährigen Stunde der Wintervögel wurde am häufigsten der Haussperling gemeldet Dann folgten Kohl- und Blaumeise, Feldsperling und Amsel.

Die Übersicht der häufigsten 10 Arten finden Sie als Grafik aufbereitet in der angehängten Datei. Weitere Informationen in der Pressemitteilung des NABU Hessen.

Download
Die häufigsten Wintervögel im Garten 2018
infografik_Top10_häufigste Gartenvoegel_
JPG Bild 290.4 KB
Download
Pressemitteilung des NABU Hessen zur Stunde der Wintervögel
PM_08_2018_Ergebnisse_Stunde_der_Winterv
Adobe Acrobat Dokument 114.1 KB

Fragen und Antworten zum Insektenschwund

Euopaweit ist ein dramatischer Inseltenrückgang festzustellen ist. Dies hat viele Ursachen. Fragen zum Rückgang der Insekten und was wir Menschen dagegen tun können, hat der NABU zusammengetragen. Die Antworten finden Interessierte hier.