2023 - Weniger Vögel in den Gärten

Was sich schon während des Wochenendes abgezeichnet hatte, wurde durch das Endergebnis jetzt bestätigt: Es kamen 2023 weniger Vögel an die Futterstellen als im Vorjahr. Auch NABU-Ornithologe Martin Rümmler hatte bereits im Vorfeld vermutet, dass aufgrund des milden Winters weniger Vogelarten die Futterhäuser ansteuern, da sie in der freien Natur derzeit an genügend Nahrung finden. Im Schnitt wurden 33,4 Vögel pro Garten gemeldet, 2022 waren es noch 35,5.

Für detaillierte Informationen nach Region und Vogelart finden Sie hier

Winterliche Snackbar für die Gartenvögel

Download
Grafik Winterliche Snackbar als pdf-Datei
161213-nabu-wintervoegelschaubild-web.pd
Adobe Acrobat Dokument 175.0 KB